Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

IPad Air 2 gegen iPhone 6 Plus

Es war unvermeidlich, dass das größere Display des iPhone 6 Plus und anschließende iPhone 6s Plus Vergleiche mit dem iPad ziehen würde. Noch bevor es veröffentlicht wurde, fragten sich einige, ob diese neuen iPhones das Ende für das iPad Mini signalisieren würden - wer braucht schließlich ein 7,9-Zoll-Display in einem Tablet, wenn Sie ein 5,5-Zoll-Display in der Tasche haben?

Einige In den Medien wurde verkündet, dass das iPhone 6 Plus alles besser machen würde als das iPad, eine Aussage mit erheblicher Übertreibung. In Wirklichkeit könnte genau das Gegenteil der Fall sein.

Leistungsvergleich

Das iPad enthielt mit jeder seiner ersten Generationen im Wesentlichen denselben Prozessor wie das iPhone, das im selben Zeitraum veröffentlicht wurde. Manchmal wurde die iPad-Version etwas schneller getaktet, aber beide waren nah genug an der Leistung, dass es keinen signifikanten Unterschied gab.

Aber die Tage, in denen das iPad seine Signale vom iPhone genommen hat, sind offiziell vorbei. Während das iPhone 6 Plus einen Dual-Core 1.4 Ghz Apple A8-Chip erhielt, der es zum schnellsten Smartphone der Welt machen könnte, erhielt das iPad Air 2 einen Tri-Core 1.5 Ghz Apple A8X. In geradliniger Geschwindigkeit mit nur einem Kern ist das iPad Air 2 um 12% schneller, was ihm eine leichte Kante gibt; Aber wenn man sich die von Geekbench getestete Multi-Core-Geschwindigkeit anschaut, ist das iPad Air 2 56% schneller als der A8-Chipsatz des iPhone 6 Plus.

Das iPad Air 2 enthält auch 2 GB LPDDR3-Arbeitsspeicher verwendet, um Apps zu halten, während sie ausgeführt werden. Dies ist von den 1 GB RAM auf dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Das bedeutet, dass das iPad Air 2 mehr Apps im Hintergrund halten kann, ohne langsamer zu werden. Es gibt dem iPad Air 2 auch eine bessere Leistung, wenn es die Erweiterbarkeit nutzt, eine iOS 8-Funktion, die es einer App ermöglicht, einen Code innerhalb einer anderen App auszuführen.

Tolle Tipps Jeder iPad-Besitzer sollte

anzeigen

Es ist leicht genug, den Unterschied in der Bildschirmgröße zu bestimmen, aber was ist mit Anzeigequalität und Auflösung?

Das iPhone 6 Plus hat eine Auflösung von 1920x1080, die auf einem 5,5-Zoll-Display läuft. Dies ergibt eine satte 401 Pixel pro Zoll (PPI). Zum Vergleich: Das erste iPhone mit Retina Display von Apple hatte 326 PPI.

Pixel pro Zoll sind natürlich nur ein Teil der Gleichung. Die durchschnittliche Betrachtungsentfernung - 10 Zoll wird als durchschnittliche Entfernung für Smartphones und 15 Zoll als durchschnittliche Entfernung für Tablets angesehen - und PPI werden zusammen betrachtet, wenn die Entfernung ermittelt wird, bei der der Benutzer die einzelnen Pixel des Bildschirms nicht wahrnehmen kann. Deshalb kann die 2048x1536-Auflösung des 9,7-Zoll-Displays auf dem iPad trotz weniger PPI von 264 als Retina-Display bezeichnet werden.

Bei diesen Auflösungen sind die meisten Menschen nicht in der Lage, den Unterschied zu erkennen. Aber für die Bildschirmqualität allein, statistisch gesehen, hat das iPhone 6 Plus die Nase vorn. Das iPad Air 2 verfügt über eine Antireflex-Beschichtung auf dem Bildschirm, die das Display in der Sonne viel besser sichtbar macht - ideal, wenn Sie beim Ausruhen auf der Terrasse lesen möchten.

Wo das iPhone 6 Plus glänzt

  • Anrufe: Offensichtlich. Während das iPad Air 2 FaceTime-Anrufe tätigen kann, ist es kein Telefon. Selbst wenn man bedenkt, dass das iPad Air 2 technisch Telefonieren kann, würde das iPhone 6 Plus die Krone nehmen, da es in der Lage ist, es ans Ohr zu halten.
  • Mobilität: Während das iPhone 6 Plus nicht "einfach "passt in einige Taschen, passt immer noch in die meisten Taschen. Bendgate beiseite, die Tatsache, dass Sie es leicht mitnehmen können, wohin Sie gehen, ist ein großer Bonus.
  • Single-Hand-Gebrauch: Dies ist auch ein großer. Trotz seiner größeren Größe ist das iPhone 6 Plus nicht schwer mit einer Hand zu bedienen. Sie können das iPad nur mit einer Hand bedienen, wenn Sie es auf den Tisch legen.
  • Tastatur: Es sieht aus wie Ihre Standard-iPhone-Bildschirmtastatur im Hochformat, aber drehen Sie es in den Querformat-Modus, und presto: Cursortasten erscheinen. Sie erhalten auch eine Punkt-, Komma-, Ausrufezeichen-, Fragezeichen- und Kopieren-und-Einfügen-Taste.

So installieren Sie eine benutzerdefinierte Tastatur auf Ihrem iPad

Wo das iPad Air 2 glänzt

  • Fast überall sonst: Das iPhone 6 Plus kann viele Dinge gut genug machen, dass es Ihnen nichts ausmacht, Ihr iPad zu Hause zu lassen Anlässe, aber machen wir uns nichts vor: Die Power und die größere Displaygröße des iPad Air 2 sind wesentliche Vorteile, wenn es um die meisten Aufgaben geht.
  • Webbrowsing: Webseiten sehen auf einem iPhone 6 Plus gut aus, aber es gibt immer noch Zeiten Sie müssen entweder schielen, um den Text zu sehen, oder ihn in den Querformat-Modus für größeren Text oder Pinch-to-Zoom drehen. Und während Sie die meisten Webseiten problemlos bearbeiten können, ist eine Verknüpfung oder Schaltfläche manchmal so klein, dass Sie sie vergrößern müssen, um sie richtig zu aktivieren. Web-Browsing ist definitiv nicht schlecht auf einem iPhone 6 Plus, aber nicht so gut wie auf einem 9,7-Zoll-Display.
  • Die meisten Apps und Aufgaben: E-Mail? Nicht schlecht auf dem iPhone 6 Plus. Einige haben sogar die Spaltenkolumnen im Querformat gelobt, aber größerer Text und mehr Text auf dem Bildschirm ist viel besser, wenn eine E-Mail-Nachricht länger als ein paar Sätze gelesen wird, und deshalb ist Mail auf einem iPad einfacher. Facebook? Wiederum recht brauchbar auf dem iPhone 6 Plus, aber besser auf dem iPad, wo diese Bilder wirklich hervorstechen können. Video? Sieht auf dem iPhone 6 Plus-Bildschirm gut aus, aber wer möchte nicht ein größeres Display für Videos? Es gibt einen Grund, warum wir unsere 42-Zoll-Fernseher durch 50-Zoll-Fernseher ersetzen.
  • Spiele: Das iPhone 6 Plus ist großartig beim Spielen und wenn ich rumsitze und nichts in der Arztpraxis zu tun habe oder darauf warte ein Tisch in meinem Lieblingsrestaurant, es ist toll, diese Auswahl an Unterhaltung zu haben. Aber wenn ich im Haus herumlungere und mein Spiel ein oder zwei Stunden lang spielen möchte, wähle ich mein iPad Air 2.

iPad Air 2 Vs. iPhone 6 Plus: Müssen wir wirklich wählen?

Es gibt einen Grund, warum sich Apple in iOS 8 auf Geräte-Interaktion via AirDrop Handoff konzentrierte. Das iPad und das iPhone erfüllen unterschiedliche Bedürfnisse.

Das iPhone 6 Plus für alle seine Fähigkeit, so viele verschiedene Aufgaben zu erfüllen, ist ein Telefon. Es kann das ultimative mobile Gerät sein, aber es ist immer noch hauptsächlich ein Telefon.

Senden Sie Ihren Kommentar