Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Auswählen und Installieren eines Auto-Wechselrichter in einem Auto oder LKW

Leistungsanforderungen an tragbare Geräte

Um die richtige Wechselrichtergröße zu schätzen, gilt als Faustregel die Multiplikation der Ampere von Ihr Gerät durch die Volt, die die Wattzahl-Anforderung liefern wird:

V x A = W

Angenommen, Sie haben Ihre alte PS3 auf eine PS4 oder Xbox 360 auf eine Xbox One und Sie aktualisiert bin mir nicht sicher, was ich mit deiner alten Konsole machen soll. Diese Konsolen sind möglicherweise nicht schrecklich tragbar oder die einfachste Art, Ihrem Auto In-Car-Spiele hinzuzufügen, aber Sie können leicht eine der Komponenten als Kern eines DIY-Multimedia-Systems für Automobile einbauen.

Die Bewertung auf der Xbox 360 Netzteil zeigt an, dass es 4A bei 110V zieht, also wenn Sie eine Xbox 360 in Ihrem Auto spielen wollten, würden Sie diese Zahlen nehmen und sie in die oben referenzierte Formel stecken:

110V x 4A = 440W

In In diesem Fall benötigen Sie einen Wechselrichter mit mindestens 440 W. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie eine finden müssen, die 440W kontinuierliche im Gegensatz zu 440W Peak bieten kann. Sie benötigen auch einen größeren Wechselrichter, wenn Sie alles gleichzeitig mit der Xbox anschließen möchten.

Generatorausgang und Wechselrichter

Die andere Seite der Gleichung ist genau, wie viel Leistung Ihr Generator hat ist in der Lage zu löschen. Sie können diese Nummer manchmal finden, indem Sie auf Ihre Lichtmaschine schauen, aber Sie müssen möglicherweise Ihren lokalen Händler kontaktieren, um eine harte Nummer zu erhalten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, feste Nummern zu finden, kann ein Elektrofachgeschäft (oder eine Werkstatt mit der notwendigen Ausrüstung) die tatsächliche Leistung und den Verbrauch Ihres Autos testen.

Die meisten Generatoren können mehr ausgeben Watt, als die Serienelektronik verbraucht, und sie können typischerweise zusätzliche Elektronik wie Verstärker handhaben, aber die genaue Ausgabe variiert von einer Marke und einem Modell zum anderen. Wenn Sie viel energieintensives Gerät von Ihrem Wechselrichter abziehen möchten, müssen Sie möglicherweise einen Hochleistungsgenerator installieren.

Wenn Sie einen LKW mit Platz für eine zusätzliche Batterie fahren, ist es auch eine gute Idee, davon Gebrauch zu machen von dieser Situation. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Ihren Wechselrichter bei abgestelltem Motor verwenden möchten, da das Hinzufügen einer zusätzlichen Batterie dazu beiträgt, dass Sie die Hauptbatterie nicht bis zu dem Punkt ablassen, an dem das Fahrzeug nicht anspringt.

03 von 06

Positionen des Auto-Wechselrichters

Aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und Verkabelungsanforderungen ist die Standortbestimmung von entscheidender Bedeutung. Bild mit freundlicher Genehmigung von Andy Arthur, über Flickr (Creative Commons 2.0)

Der erste Schritt bei der Installation eines Auto-Wechselrichters ist die Entscheidung, wo Sie ihn hinstellen werden. Zu berücksichtigen sind unter anderem:

  • Im Kofferraum
  • Unterhalb eines Sitzes
  • Im Handschuhfach
  • An den Dielen montiert
  • Unter dem Armaturenbrett

Bei der Auswahl möglicher Einbauorte ist es wichtig sich Gedanken darüber machen, woher Ihre Stromversorgung kommt und wie einfach es ist, Ihre Geräte anzuschließen. Wenn Sie die Elektronik in der Hauptkabine Ihres Autos betreiben möchten, ist eine Kofferrauminstallation möglicherweise nicht bequem. Auf der anderen Seite kann das unter anderen Umständen ein guter Standort sein.

Es ist auch wichtig, die Wärmeableitung zu berücksichtigen. Wechselrichter sind in der Regel mit eingebauten Lüftern ausgestattet und viele von ihnen sind tatsächlich als große Kühlkörper konzipiert. Wenn Ihr Wechselrichter über einen Ventilator verfügt, müssen Sie einen Installationsort finden, an dem der Luftstrom nicht blockiert wird.

04 of 06

Installation des temporären Auto-Wechselrichters

Wenn Sie keine hohen Leistungsanforderungen haben Eine temporäre Installation ist eine gute Wahl. Bild mit freundlicher Genehmigung von Brett Levin, über Flickr (Creative Commons 2.0)

Der einfachste Weg, einen Auto-Wechselrichter zu installieren, besteht darin, ihn einfach an eine 12-V-Steckdose anzuschließen. Diese Verkaufsstellen wurden traditionell für Feuerzeuge verwendet, aber viele neue Fahrzeuge meiden das Feuerzeug vollständig. Einige Fahrzeuge haben zusätzlich zu dem in der Mittelkonsole befindlichen mehrere Ausgänge oder Remote-Ausgänge.

Da der Zigarettenanzünder oder der 12-V-Ausgang in eine Schaltung eingebunden ist, die normalerweise andere Elektronik enthält, gibt es eine Grenze dafür, wie viel Strom Sie daraus entnehmen können. Aus diesem Grund begrenzen viele Zigarettenanzünder-Wechselrichter die verfügbare Wattzahl künstlich, wenn Sie diese Art von Verbindung verwenden.

Das ist ein großer Nachteil, wenn Sie stromhungrige Geräte verwenden möchten, aber es ist ein Kompromiss, wie einfach es ist Schließen Sie einfach einen Wechselrichter an eine Zubehörsteckdose an und verwenden Sie sie. Diese Plug-in-Wechselrichter sind ideal für Laptops und andere kleine elektronische Geräte. Einige von ihnen enthalten sogar integrierte USB-Buchsen für die Stromversorgung von Mobiltelefonen, GPS-Geräten und allem anderen, das eine Standard-USB-Verbindung verwendet.

Für mehr energieintensive Geräte und permanente Installationen müssen Sie eine Verkabelung vornehmen.

05 von 06

Installation des permanenten Auto-Wechselrichters: Inline-Sicherung

Eine Inline-Sicherung ist unbedingt erforderlich, wenn Sie die Stromversorgung direkt aus der Batterie ziehen. Bild mit freundlicher Genehmigung von Andy Arthur, über Flickr (Creative Commons 2.0)

Eine Möglichkeit, einen Auto-Wechselrichter dauerhaft zu verkabeln, besteht darin, entweder das Stromkabel anzuzapfen oder direkt zur Batterie zu gehen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, direkt zur Batterie zu gehen, müssen Sie herausfinden, wo der Kabelbaum durch die Firewall verläuft und Ihr eigenes Stromkabel durchfliegen.

Nachdem Sie die Batterie angezapft haben, sorgt eine Inline-Sicherung dafür Beim Einschalten des Wechselrichters geht nichts in Brand oder Feuer fängt sich an.

Wenn Sie ein vorhandenes Stromkabel anzapfen, könnten Sie leicht mit den gleichen Problemen konfrontiert werden, die Sie beim Einstecken in eine Zigarettenanzünderbuchse haben. Deshalb ist es wichtig, dass Sie ein gutes Verständnis davon haben, was in einer bestimmten Schaltung ist, bevor Sie sie anzapfen.

Das Hinzufügen einer erheblichen Stromlast zu einem vorhandenen Stromkabel und Stromkreis kann zu Problemen führen, weshalb direkt zur Sicherung übergegangen wird Box ist eine gute Idee, wenn Sie kein Kabel durch die Firewall fischen wollen.

06 von 06

Permanenter Auto - Wechselrichter Installation: Sicherungskasten

Verwenden Sie einen freien Steckplatz in Ihrem Sicherungskasten Der sauberste Weg, um einen Auto-Wechselrichter zu verkabeln, aber es ist nicht der einfachste Weg. Bild mit freundlicher Genehmigung von Henrique Pinto, über Flickr (Creative Commons 2.0)

Einige Sicherungskästen befinden sich unter der Motorhaube, aber viele von ihnen sind bequem irgendwo unter dem Armaturenbrett zu finden. Das macht den Sicherungskasten zu einem guten Ort, um einen Auto-Wechselrichter zu verkabeln, wenn Sie nicht daran interessiert sind, Kabel durch die Firewall zu fischen.

Wenn Ihr Sicherungskasten irgendwelche leeren Steckplätze hat, ist das normalerweise ein guter Platz. Sie können entweder eine neue Sicherung in den leeren Steckplatz einbauen und auf die Rückseite des Sicherungskastens klopfen oder mit einem Kabelstecker direkt in die Vorderseite des Sicherungskastens einstecken.

Das Hinzufügen einer neuen Sicherung sieht sauberer aus, steckt aber ein Spade-Anschluss ist ein wenig einfacher. Sie müssen jedoch eine Inline-Sicherung hinzufügen, wenn Sie diese Route wählen. Wenn Sie keine Sicherung irgendwo im Stromkreis haben, könnte im Falle eines Fehlers ein Brand in Ihrem Fahrzeug entstehen.

Wenn Sie Strom aus dem Sicherungskasten ziehen, sollten Sie auch prüfen, ob die Verbindung immer funktioniert Macht, oder wenn es nur Strom hat, wenn die Zündung eingeschaltet ist. Wenn Sie jederzeit in den Wechselrichter einsteigen möchten, benötigen Sie eine Verbindung, die immer heiß ist. Wenn Sie eine Batterie verwenden, die nur bei eingeschalteter Zündung heiß ist, wird verhindert, dass die Batterie versehentlich leer wird.

Einmal Sie haben entschieden, wie Sie Ihren Wechselrichter in das Bordnetz Ihres Fahrzeugs einbinden wollen. Vielleicht möchten Sie auch überlegen, ob Sie einen reinen Sinus-Wechselrichter benötigen oder nicht. Während die meisten Anwendungen die zusätzlichen Kosten nicht erfordern, gibt es einige Elektronik, die durch einen modifizierten Sinus-Wechselrichter beschädigt werden kann.

Senden Sie Ihren Kommentar