Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Warum Ihr Auto Sie zappeln kann und was Sie dagegen tun können

Es gibt wirklich zwei Möglichkeiten, wie ein Auto jemanden "zappen" kann, und sowohl die Quellen als auch die Lösungen sind für jeden völlig unterschiedlich. Der häufigste Grund dafür, dass Menschen von ihren Autos geschockt werden, ist statische Elektrizität. Dies kann jedes Mal passieren, wenn Sie Metall auf dem Auto berühren, aber es ist üblicher, gleich nachdem das Fahrzeug gefahren wurde.

Der andere Weg, um von einem Auto gezappt zu werden, ist unbeabsichtigt ein attraktiver Boden für das Zündsystem kann sowohl schmerzhaft als auch gefährlich sein. Die anderen elektrischen Systeme in den meisten Autos sind nicht gefährlich, oder sogar in der Lage, Sie zu schockieren, mit der bemerkenswerten Ausnahme von Elektro- und Hybridfahrzeugen.

Das Wie und Warum von Automotive Static Shock

Wenn Sie Ihren Autotürgriff berühren , Tür oder irgendeiner anderen Metalloberfläche, und Sie fühlen einen Schock, die Ursache ist fast immer auf eine plötzliche Entladung von statischer Elektrizität zurückzuführen. Dies ist genau das gleiche Phänomen hinter dem alten Trick, die Füße auf einem Teppichboden zu mischen, bevor man den Hals eines nichts ahnenden Opfers berührt, um sie zu schocken oder einen Ballon magisch an etwas zu heften, nachdem man ihn an seinem Pullover gerieben hat elektrische Ladung wird in einer Substanz durch Reiben gegen ein anderes Material aufgebaut. Im Falle des alten Fußtricks sind die beiden fraglichen Materialien Teppiche und Füße. Bei einem Auto, das Sie nach dem Fahren ständig zappelt, sind die Materialien in der Regel Ihre Kleidung und der Sitz des Autos, die während der Fahrt natürlich aneinander reiben.

Wenn Ihre Kleidung und der Autositz genug Elektronen austauschen, und eins Seite der Gleichung baut genügend statische Elektrizität auf, kann entladen, wenn Sie Ihre Autotür oder -griff berühren. Dieses Phänomen ist in Perioden mit sehr trockenem Wetter viel häufiger, da statische Elektrizität in der Lage ist, sich natürlich in feuchte Luft zu entladen, aber trockene Luft lässt sie nirgendwohin.

Bestimmte Stoffe und einige Arten von Sitzbezügen sind wahrscheinlicher Statische Elektrizität.

Diese Art der Entladung statischer Elektrizität stellt nicht nur beim Ein- oder Aussteigen ein sehr reales, sondern auch sehr wahrscheinliches Sicherheitsrisiko dar, wenn Sie Ihr Auto auffüllen. Tatsächlich gibt es in der alten städtischen Legende einen wahren Wahrheitskern über statische Elektrizität, die Gasdämpfe entzündet.

Verhindern, dass ein Auto von Ihnen gezappt wird

Es gibt drei Möglichkeiten, einen statischen Schock beim Ein- und Aussteigen zu vermeiden. Bei zweien davon wird verhindert, dass sich statische Aufladung bildet, und bei der dritten Möglichkeit ist es möglich, statische Aufladungen sicher und ohne schmerzhaften Zap zu entladen.

Eine Möglichkeit, statische Aufladung während des Fahrens zu vermeiden Wenn Sie über den Sitz gleiten, um das Fahrzeug zu verlassen, müssen Sie die Sitze mit einem antistatischen Produkt besprühen. Je nach den Materialien, aus denen die Sitzbezüge bestehen, und der Zusammensetzung des von Ihnen gewählten Sprays kann dies sicher oder nicht sicher sein. Daher ist es sehr wichtig, zuerst ein kompatibles Produkt zu finden und es auf einer kleinen, diskreten Fläche zu testen.

Antistatische Sprays arbeiten so, dass sie im Wesentlichen eine Barriere zwischen der Sitzfläche und Ihrer Kleidung bilden. Da sich statische Elektrizität nur aufbaut, wenn Elektronen zwischen zwei Materialien hindurchtreten und ein Ungleichgewicht erzeugen, verhindert die dünne Beschichtung aus antistatischem Spray, dass sich Ladung aufbaut. Und da es keine Gebühr gibt, werden Sie nie gezappt.

Eine andere Möglichkeit, mit diesem Problem umzugehen, besteht darin, einen statischen Gurt zu installieren. Bei diesen Produkten handelt es sich um Riemen, die Sie an den Rahmen oder an ein Metallteil des Untergestells Ihres Fahrzeugs schrauben. Bei ordnungsgemäßer Installation hängt der Gurt herunter und berührt den Boden unter Ihrem Fahrzeug.

Der Hauptnachteil der statischen Gurte besteht darin, dass durch das Anbringen eines Gurtes ein deutlich sichtbarer Materialstreifen von der Unterseite Ihres Fahrzeugs herabhängt, den manche Leute finden weniger als wünschenswert.

Der letzte Weg, um zu verhindern, dass Ihr Auto Sie zappt, ist der Kauf eines antistatischen Schlüsselbunds. Diese Geräte bieten eine sichere, schmerzfreie Methode, um statische Aufladung in Ihrer Kleidung zu entladen, bevor Sie Ihre Tür berühren, um auszusteigen. Sie enthalten in der Regel auch eine Art von Display oder ein Licht, das blinkt, wenn statische Elektrizität durch es entladen wird.

Andere Möglichkeiten, um mit diesem Problem umzugehen, sind, das Auto zuerst mit Ihren Fingerknöcheln zu berühren, die normalerweise weniger empfindlich als Ihre Fingerspitzen sind. oder mit dem Ellbogen oder der Schulter, um die Tür zu schließen.

Die schockierenden Gefahren elektrischer Systeme im Automobil

Die andere Art, wie ein Auto Sie zappen kann, ist, wenn Sie unter der Motorhaube herumstochern und Sie irgendwie in Kontakt kommen mit der Hochspannung durch das Zündsystem. Während die Batterie in Ihrem Auto eine niedrige Spannung hat und Sie unter normalen Umständen nicht schockieren können, wird diese Spannung erhöht, um das Zündsystem zu betreiben.

Senden Sie Ihren Kommentar