Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Wissen, wessen Telefonnummer es ist

Wir sind es gewohnt, nach Telefonnummern über Namen und Adressen zu suchen, aber manchmal ist es so wichtig zu wissen, wer der Besitzer einer bestimmten Telefonnummer ist. Sie kommen so oft auf Nummern und wollen wissen, wer die Besitzer sind: die Nummer eines privaten Anrufers, der einen verpassten Anruf getätigt hat, oder eine Nummer, die Sie irgendwo notiert haben, aber vergessen hat, wer es ist. Die Suche nach dem Besitzer einer Telefonnummer wird als Reverse Phone Lookup bezeichnet.

Da jede Nummer einer Person oder Firma zugeordnet werden muss, sollten Sie technisch die Nummer zu dieser Entity zurückverfolgen können, aber nicht immer erhalten zufriedenstellende Ergebnisse. Tatsächlich gibt es kein sicheres und zuverlässiges System, um eine Nummer nachzuschlagen. Es funktioniert nicht wie das Telefonverzeichnis, in dem alles systematisch, empfohlen und vollständig ist.

Die meisten Leute wollen ihre Nummern privat halten, und es obliegt dem Telefondienstanbieter sicherzustellen, dass es so bleibt. So werden Sie von Telcos keine befriedigenden Dienste wie sie erhalten, es sei denn, es ist nur für Festnetznummern. Aber viele Leute reverse-Lookup für Handy-und VoIP-Nummern, die es noch schwieriger macht. Bei einigen Diensten zahlen Sie für das Nachschlagen von Handynummern, aber wenn die Kommunikationsindustrie reifer wird, werden kostenlose Dienste immer häufiger und effektiver.

Funktionsweise von Reverse Phone Lookup

Wenn es sich um Festnetznummern handelt, erhalten Sie diese von den Telefondienstanbietern, die in ihrem Verzeichnis vorhanden sind. Mobilfunknummern gehören jedoch häufig zu unterschiedlichen und oft konkurrierenden Mobilfunkbetreibern. Reverse Phone Lookup-Engines müssen als Sammler und Crawler arbeiten, um ihre Datenbanken zu füttern. Tatsächlich gibt es hinter jeder Reverse-Lookup-App oder -Site eine Engine, die alle Telefonnummern erfasst, die in Reichweite sind, sowie alle zugehörigen Informationen über ihren Besitzer - einen Namen, eine Adresse, ein Land und sogar Bilder

Einige Apps extrahieren sogar Informationen aus den Kontaktlisten ihrer Benutzer und füttern ihre Datenbanken von ihnen. Sie erkunden auch die Kommunikationsnetzwerke und Links ihrer Nutzer und extrahieren auf sinnvolle Weise aussagekräftige Informationen, um Daten rund um Telefonnummern zu belegen. Also, wenn Sie eine zuverlässige Reverse Phone Lookup App oder Service suchen, suchen Sie nach einem mit der größten Datenbank von Zahlen.

Es ist also nicht notwendig, dass jede einzelne Telefonnummer einen Datensatz dafür in einer der Reverse-Phone-Lookup-Datenbanken enthält, und diejenigen, die einen Datensatz haben, haben nicht unbedingt aussagekräftige Daten über ihre Besitzer. Tatsächlich glaube ich, dass die meisten Telefonnummern (besonders mobil) in diesen Datenbanken nicht vorhanden sind. Aus diesem Grund werden Sie nicht immer zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Aber das wird sich bald ändern, da die Crawler hinter den Reverse-Lookup-Apps stecken und mit der Geschwindigkeit, mit der Drittlandsmärkte upgraden.

Die Ergebnisse werden Sie sicherlich bekommen, aber nicht immer was Sie wollen. Zum Beispiel können die Apps leicht herausfinden, aus welchem ​​Land eine Nummer stammt und von welchem ​​Betreiber sie ausgeführt wird. Zum Beispiel können Sie etwas wie "Manhattan, Sprint" sehen. Kein Name. Während zu einigen es nützlich sein kann, ist es nicht, was Leute von der Rückseitentelefonsuche wünschen.

Ein anderes Problem, das Sie mit umgekehrter Telefonsuche finden können, sind veraltete Informationen. Der Nachschlagedienst hat möglicherweise die Informationen eines vorherigen Besitzers einer Nummer in dem Verzeichnis gesammelt. Wenn Sie suchen, vermissen Sie den neuen Besitzer und erhalten den alten.

Auf der anderen Seite müssen wir feststellen, dass einige Apps eine große Anzahl von Treffern haben. So sehr, dass viele von ihnen bieten einen kostenpflichtigen Service für Reverse-Lookup, und Rückerstattung für den Fall, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen entsprechen. Zum Beispiel rühmt sich TrueCaller mit mehr als zwei Milliarden Zahlen in seiner Datenbank und interessanterweise ist es kostenlos. Sie können jedoch aufgefordert werden, etwas anstelle des Geldes einzuwerfen. Sie können beispielsweise aufgefordert werden, sich mit Ihrem Facebook- oder Google-Konto anzumelden, um den kostenlosen Dienst zu nutzen.

Der Preis der Reverse Phone Number Lookup

Reverse-Lookup ist kostenlos und bezahlt. Normalerweise ist es kostenlos für Festnetztelefonnummern, aber wenn Sie nach dem Besitzer einer Handynummer suchen möchten, müssen Sie bezahlen. Ich würde sagen, Sie müssten zahlen, weil so viele Apps erschienen sind, die diesen Service kostenlos anbieten. Es gibt eine interessante Anzahl von Websites und Apps für Android und iOS, die über ziemlich große Datenbanken mit Mobilfunk- und Festnetznummern verfügen und die kostenlose Reverse Phone Lookup ohne jegliche Einschränkung bieten.

Sie sollten die Kosten für das Reverse-Phone-Lookup nicht nur in Geldform betrachten. Sie müssen sich bewusst sein, dass Sie auch mit Ihrer Privatsphäre bezahlen. Durch die Installation und Verwendung einer Reverse-Phone-Lookup-App auf Ihrem Smartphone geben Sie dem Dienst alle Rechte, Ihre Nummer und alle Informationen, die sie über Sie sammeln können, zu verwenden, um ihre Datenbank zu füttern, sodass andere Personen Sie finden können, wenn sie sie finden Suche nach deiner Nummer.

Die App führt auch einige Mining-Vorgänge in Ihrer Kontaktliste durch und sammelt viele Informationen über Ihre Kontakte, um deren Datenbank zu versorgen. Für mich ist die Gleichung klar; Wenn Sie die besten Reverse Phone Lookup-Apps nutzen möchten, müssen Sie bereit sein, die Privatsphäre Ihrer Telefonnummer und die der Nummern in Ihrer Kontaktliste zu vergessen.

Wie oben erwähnt, werden Sie von einigen kostenlosen Diensten aufgefordert, sich in Ihrem Facebook- oder Google-Konto anzumelden, bevor Sie den Dienst kostenlos nutzen können. Die meisten Personen sind bereits mit ihren Browsern für diese Dienste angemeldet, sodass sie nicht dazu aufgefordert werden. Jetzt raten Sie, warum sie Sie in Ihrem persönlichen sozialen Netzwerkkonto betreuen möchten? So können sie ein Maximum an Informationen aus Ihrem Konto mit Links zu anderen Personen und voller Bio-Daten über diese Personen extrahieren. So erstellen sie ihre Datenbank.

Ich habe einmal versucht, eine meiner Handynummern zu suchen und war überrascht zu sehen, welche App ich benutzt habe. Neben dem falsch geschriebenen Namen sah ich ein Bild von mir, das offensichtlich ohne mein Wissen aufgenommen wurde. Ich folgerte, dass die App krabbelte und den Namen und das Bild aus der Kontaktliste einer meiner Bekannten grub, die meine Nummer auf ihrem Smartphone mit falsch geschriebenem Namen und einem Foto ohne Wissen speicherten.

Nun, das Schreckliche Selbst wenn Sie versuchen, sich von diesen Privacy-Bustern fernzuhalten, besteht die Möglichkeit, dass sich Ihre Daten bereits in ihrer Datenbank befinden. Was können Sie dagegen tun? Nicht viel, außer dass du sie bitten kannst, dich von mir zu entfernen. Neben dem falsch geschriebenen Namen sah ich ein Bild von mir, das offensichtlich ohne mein Wissen aufgenommen wurde. Ich folgerte, dass die App krabbelte und den Namen und das Bild aus der Kontaktliste einer meiner Bekannten grub, die meine Nummer auf ihrem Smartphone mit falsch geschriebenem Namen und einem Foto gespeichert hatten, das sie ohne mich wussten.

Senden Sie Ihren Kommentar