Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Alles, was Sie über Apple Pay wissen müssen

Zuletzt aktualisiert: 9. März 2015

Apple Pay ist das neue Zahlungssystem von Apple. Es ermöglicht Benutzern, Dinge bei teilnehmenden Händlern mit ihren kompatiblen iOS-Geräten und Kredit- / Debitkarten zu kaufen. Da es eine Kredit- oder Debitkarte durch ein iPhone oder eine Apple Watch ersetzt, reduziert es (theoretisch) die Anzahl der Zahlungskarten, die eine Person mit sich führen muss. Es erhöht auch die Sicherheit durch eine Reihe von Anti-Diebstahl-Maßnahmen.

Drahtlose Zahlungssysteme sind in Europa und Asien bereits weit verbreitet und ermöglichen es, dass Telefone für viele Verbraucher die primäre Zahlungsmethode sind.

Erfahren Sie, wie Sie einrichten Apple Zahlen Sie hier.

Was Sie brauchen?

Um Apple Pay zu verwenden, benötigen Sie:

  • Ein iPhone 6 oder 6 Plus und iPad Air 2 oder iPad mini 3 und / oder eine Apple Watch
  • Eine Kredit- oder Debitkarte, die von einer teilnehmenden Bank oder Kreditgenossenschaft ausgestellt wurde. Eine vollständige Liste der Partner finden Sie auf der Apple-Website
  • Diese in Ihrer Apple ID / Passbook-App gespeicherte Kreditkarte
  • Ein Händler, der am Programm teilnimmt und über die erforderliche Zahlungshardware verfügt.

Wie funktioniert es?

Um Apple Pay zu verwenden, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Elemente in der letzten Antwort
  2. Einrichten von Apple Pay auf Ihrem iPhone durch Hinzufügen einer Kreditkarte zu Ihrer Passbook-App (entweder durch Ihre Apple ID oder durch Hinzufügen einer neuen Karte)
  3. Halten Sie Ihr iOS-Gerät an das Kassenregister, wenn es Zeit ist zu bezahlen
  4. Autorisieren Sie die Transaktion über Touch ID

Funktioniert Apple Pay anders auf iPhones und iPads?

Ja. Da das iPad Air 2 und iPad mini 3 keine NFC-Chips haben, können sie nicht für den Einzelhandel wie das iPhone verwendet werden. Sie können nur für Online-Käufe verwendet werden.

Müssen Sie eine Kreditkarte in die Datei legen?

Ja. Um Apple Pay nutzen zu können, müssen Sie in Ihrer Passbook-App eine Kredit- oder Debitkarte hinterlegt haben, die von einer teilnehmenden Kreditkartengesellschaft oder Bank ausgestellt wurde. Sie können die bereits in Ihrer Apple ID gespeicherte Karte verwenden oder eine neue Karte hinzufügen.

Wie fügen Sie eine Kreditkarte zu Passbook hinzu?

Der einfachste Weg zu einer Kreditkarte zu Passbook ist, die Passbook App zu verwenden Machen Sie ein Foto von der Kreditkarte, die Sie hinzufügen möchten. Wenn das Foto aufgenommen wurde, bestätigt Apple, dass es sich um eine gültige Karte bei der ausstellenden Bank handelt, und fügt sie, wenn sie gültig ist, dem Passbook hinzu.

Welche Kreditkartenunternehmen sind beteiligt?

Zum Start sind MasterCard, Visa, American Express und UnionPay (eine chinesische Zahlungsverarbeitungsfirma) an Bord. Im Oktober 2014, kurz vor dem Start des Dienstes, wurde eine weitere, aber ungenannte Gruppe von 500 Banken erwähnt. Dies bedeutet, dass Verbraucher in der Lage sein sollten, die von diesen Unternehmen bei teilnehmenden Einzelhändlern ausgestellten Karten zu verwenden.

Gibt es neue / zusätzliche Gebühren im Zusammenhang mit der Verwendung?

Für Verbraucher, nein. Die Verwendung von Apple Pay funktioniert genauso wie die Verwendung Ihrer bestehenden Kredit- oder Debitkarte. Wenn Ihre Karte normalerweise mit Gebühren verbunden ist, fallen die gleichen Gebühren an (zum Beispiel werden Ihnen von Ihrer Kreditkartengesellschaft immer noch die gleichen monatlichen Zinssätze berechnet wie bei Käufen über Apple Pay), aber es fallen keine neuen Gebühren für Apple an Bezahlen.

Welche Sicherheitsmaßnahmen werden verwendet?

In einer Zeit der allgemeinen digitalen Sicherheitsprobleme kann die Idee, Ihre Kreditkarten auf Ihrem Telefon zu speichern, einige Leute beunruhigen. Apple hat dem Apple Pay-System drei Sicherheitsmaßnahmen hinzugefügt, um dies zu beheben.

Senden Sie Ihren Kommentar