Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Formatieren eines Mac-Laufwerks mit dem Festplatten-Dienstprogramm (Mac OS X 10.11)

Das Formatieren eines Laufwerks wird oft mit dem Löschen eines Laufwerks verwechselt. Der Unterschied besteht darin, dass die Formatierung sich auf ein gesamtes Laufwerk auswirkt, einschließlich aller Volumes und Partitionen, die darauf erstellt wurden, während das Löschen eines Volumes nur dieses Volume betrifft und die Partitionsinformationen nicht zerstört.

Dies ist die Version von Disk Dienstprogramm, das mit OS X El Capitan enthalten ist und später tatsächlich nicht das Wortformat verwendet; Es bezieht sich sowohl auf die Formatierung eines Laufwerks als auch auf das Löschen eines Laufwerks mit demselben Namen: Löschen. Während wir also ein Laufwerk formatieren, verwenden wir den Befehl "Löschen" des Festplatten-Dienstprogramms.

Formatieren eines Laufwerks mit dem Festplatten-Dienstprogramm

  1. Starten Sie das Festplatten-Dienstprogramm unter / Programme / Dienstprogramme.
  2. Tipp : Das Festplatten-Dienstprogramm ist eine praktische Anwendung, die leicht verfügbar ist, daher empfehle ich, sie dem Dock hinzuzufügen.
  3. Wählen Sie im linken Bereich, der eine Liste der mit Ihrem Mac verbundenen Laufwerke und Volumes enthält, das Laufwerk aus möchte formatieren. (Laufwerke sind die Geräte der obersten Ebene, wobei Volumes eingerückt und unterhalb der Laufwerke angezeigt werden. Laufwerke haben außerdem ein Dreieck neben dem Laufwerk, mit dem die Volume-Informationen angezeigt oder verborgen werden können.)
  4. Die Informationen des ausgewählten Laufwerks werden angezeigt einschließlich einer Partition, Kapazität und SMART status.
  5. Klicken Sie oben im Fenster des Festplatten-Dienstprogramms auf die Schaltfläche Löschen oder wählen Sie im Menü Bearbeiten die Option Löschen.
  6. Ein Fenster wird eingeblendet, das Sie darauf hinweist, dass das Löschen des ausgewählten Laufwerks alle Daten auf dem Laufwerk zerstört. Sie können auch das neue Volume benennen, das Sie erstellen möchten. Wählen Sie den zu verwendenden Formattyp und das zu verwendende Partitionsplanschema aus (siehe unten).
  7. Geben Sie im Löschfeld den neuen Namen für das Volume ein, das Sie erstellen möchten.
  8. Verwenden Sie im Löschfeld die Dropdown-Liste Format Feld, um eine der folgenden Optionen auszuwählen:
    • OS X Erweitert (Journaled)
    • OS X Extended (Groß- und Kleinschreibung beachten, Journaled)
    • OS X Erweitert (Journaled, Encrypted)
    • OS X Extended (Groß- / Kleinschreibung) sensitive, Journaled, Encrypted)
    • MS-DOS (FAT)
    • ExFat
  9. OS X Erweitert (Journaled) ist das Standard-Mac-Dateisystem und die am häufigsten verwendete Wahl. Die anderen werden unter bestimmten Umständen verwendet, auf die wir in diesem grundlegenden Handbuch nicht eingehen werden.
  10. Verwenden Sie im Löschfeld das Dropdown-Feld Schema, um den Partitionszuordnungstyp auszuwählen:
    • GUID Partition Map
    • Master Boot Record
    • Apple Partition Map
  11. GUID Partition Map ist die Standardauswahl und funktioniert für alle Macs mit Intel Prozessoren. Die anderen beiden Optionen sind für spezifische Bedürfnisse gedacht, auf die wir diesmal nicht eingehen werden. Treffen Sie Ihre Auswahl.
  12. Klicken Sie im Löschfeld auf die Schaltfläche "Löschen", nachdem Sie alle gewünschten Einstellungen vorgenommen haben.
  13. Das Festplatten-Dienstprogramm löscht und formatiert das ausgewählte Laufwerk, sodass ein einzelnes Volume erstellt und auf Ihrem Gerät gemountet wird Macs Desktop.
  14. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig.

Das ist alles, was Sie zum Formatieren eines Laufwerks mit dem Festplatten-Dienstprogramm benötigen. Denken Sie daran, dass der von mir beschriebene Prozess ein einzelnes Volume erstellt, das den gesamten verfügbaren Speicherplatz auf dem ausgewählten Laufwerk verwendet. Wenn Sie mehrere Volumes erstellen müssen, lesen Sie den Abschnitt Verwenden des Festplatten-Dienstprogramms zur Partitionierung des Laufwerks.

Beachten Sie außerdem, dass die in der Option Löschen des Festplatten-Dienstprogramms aufgeführten Formate und Schemata sich im Laufe der Zeit ändern. Irgendwann im Jahr 2017 wird es ein neues Dateisystem für den Mac geben, um mehr zu erfahren:

Was ist APFS (Apples neues Dateisystem für Mac OS)?

Senden Sie Ihren Kommentar