Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Was ist ein Sperrbildschirm? Brauchen Sie wirklich ein Passwort?

Der Sperrbildschirm ist fast so lang wie der Computer, aber in diesen Zeiten, in denen mobile Geräte so in unserem täglichen Leben verflochten sind, hat die Fähigkeit, unsere Geräte zu sperren war noch nie wichtiger. Der moderne Sperrbildschirm ist eine Weiterentwicklung des alten Anmeldebildschirms und dient einem ähnlichen Zweck: Er stoppt eine Person von unserem Gerät, wenn sie das Passwort oder den Passcode nicht kennt.

Ein Gerät benötigt jedoch kein Passwort für einen Sperrbildschirm hilfreich sein. Eine wichtige Facette eines Sperrbildschirms auf unseren Smartphones ist, dass wir nicht versehentlich Befehle senden, wenn sie noch in der Tasche sind. Während der Sperrbildschirm das Butt Dial nicht vollständig überflüssig gemacht hat, hat das Entsperren des Telefons mit einer bestimmten Geste es sicherlich viel seltener gemacht.

Sperrbildschirme können uns auch schnelle Informationen liefern, ohne dass wir unsere entsperren müssen Geräte. Das iPhone und Android-basierte Smartphones wie das Samsung Galaxy S und das Google Pixel können uns die Uhrzeit, Ereignisse in unserem Kalender, aktuelle SMS und andere Benachrichtigungen anzeigen, ohne das Gerät zu entsperren.

Und nicht zu vergessen PCs und Macs. Sperrbildschirme können manchmal auch als Synonym für Smartphones und Tablets erscheinen, aber unsere PCs und Laptops haben auch einen Bildschirm, auf dem wir uns anmelden müssen, um den Computer zu entsperren.

Der Windows-Sperrbildschirm

Windows ist immer näher an die Sperrbildschirme gerückt Wir sehen auf unseren Smartphones und Laptops, wie hybride Tablet / Laptop-Computer wie die Microsoft Surface populärer geworden sind. Der Windows-Sperrbildschirm ist nicht ganz so funktional wie ein Smartphone, aber neben dem Sperren unerwünschter Besucher aus einem Computer kann ein Ausschnitt aus Informationen angezeigt werden, z. B. wie viele ungelesene E-Mail-Nachrichten wir auf uns warten Windows Sperrbildschirm erfordert in der Regel ein Kennwort zum Entsperren. Das Kennwort ist einem Konto zugeordnet und wird beim Einrichten des Computers festgelegt. Das Eingabefeld erscheint, wenn Sie auf den Sperrbildschirm klicken.

Sehen wir uns Windows 10 an und wie sein Sperrbildschirm funktioniert.

So sperren Sie das Gerät:

  • Es ist Ihnen möglicherweise nicht bewusst, dass Sie Ihren Windows 10-Computer jederzeit sperren können. Es ist leicht zu übersehen, aber auch einfach zu machen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Windows in der unteren linken Ecke, klicken Sie auf die Schaltfläche Konten von den vertikalen Schaltflächen am linken Rand und wählen Sie Sperren . Die Schaltfläche Accounts ist mit dem Namen des aktuellen Accounts beschriftet, normalerweise Ihr Name. Was zu tun ist, wenn Sie gesperrt sind:
  • Wenn Sie ein Microsoft Live-Konto mit Ihrem Konto verknüpft haben Login, können Sie einfach das Passwort für dieses Konto ändern. Erfahren Sie, wie Sie das Passwort Ihres Live-Accounts ändern können oder was Sie tun müssen, wenn Sie kein Live-Konto haben. So ändern Sie die Sperreinstellungen:
  • Klicken Sie in die Suchleiste neben Windows am unteren Rand des Bildschirms und tippen Sie "Bildschirmeinstellungen sperren" und wählen Sie die Option, wenn es in den Ergebnissen erscheint. So einfach ist das! Die beste zu ändernde Lock-Einstellung:
  • Wenn Sie die Kalender-App von Microsoft verwenden, wählen Sie unter Kalender eine App aus, um den detaillierten Status anzuzeigen Besprechungen und Ereignisse vor der Anmeldung bei Ihrem Computer. Der Mac-Sperrbildschirm

    Es mag seltsam erscheinen, dass Apples Mac OS den am wenigsten funktionierenden Sperrbildschirm hat, aber das ist keine wirkliche Überraschung. Functional Lock Screens machen mehr Sinn auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets, wo wir schnell Informationen erhalten möchten. Wir sind in der Regel nicht so viel Eile, wenn wir unseren Laptop oder Desktop-Computer verwenden. Und im Gegensatz zu Microsoft verwandelt Apple das Mac OS nicht in ein hybrides Tablet / Laptop-Betriebssystem.

    Für den Mac-Sperrbildschirm ist normalerweise ein Kennwort zum Entsperren erforderlich. Das Eingabefeld befindet sich immer in der Mitte des Sperrbildschirms.

    So sperren Sie das Gerät:

    • Klicken Sie auf den Kontonamen, normalerweise Ihr Name. Der Kontoname befindet sich auf der rechten Seite der Menüleiste am oberen Rand des Mac. Als nächstes klicken Sie auf Anmeldefenster ... , um den Mac zu sperren. Was zu tun ist, wenn Sie gesperrt werden:
    • Sie müssen möglicherweise den Apple Support anrufen, aber Apple hat mehrere Methoden Zugriff auf Ihren Computer, bevor Sie ihn anrufen. Lesen Sie die Schritte von Apple durch, um zu Ihrem Mac zurückzukehren. So ändern Sie die Sperreinstellungen:
    • Wählen Sie in den Systemeinstellungen Sicherheit und Datenschutz. Sie können Ihr Passwort in ändern Allgemein in Sicherheit und Datenschutz Die beste zu ändernde Einstellung:
    • Apple ermöglicht die Anzeige einer kleinen Textnachricht auf dem Sperrbildschirm. Dies ist ein großartiger Ort, um eine Nachricht "Wenn verloren bitte anrufen ..." zu setzen. Sie können diese Nachricht über den gleichen Allgemein -Bildschirm unter Sicherheit und Datenschutz einstellen. Der iPhone / iPad-Sperrbildschirm

    Der Sperrbildschirm des iPhone und iPad kann bei Bedarf umgangen werden Sie haben Touch ID eingerichtet, um Ihr Telefon zu entsperren. Die neuesten Geräte registrieren Ihren Fingerabdruck so schnell, dass Sie, wenn Sie auf die Home-Taste tippen, um Ihr Gerät aufzuwecken, oft direkt hinter dem Sperrbildschirm zum Startbildschirm gelangen. Aber wenn Sie wirklich nur den Sperrbildschirm sehen möchten, können Sie die Wake / Suspend-Taste auf der rechten Seite des Geräts drücken. (Und keine Sorge, wir werden über die Einrichtung der Berührungs- ID auch das entsperren des Geräts regeln!)

    Auf dem Sperrbildschirm werden Ihre letzten Textnachrichten auf dem Hauptbildschirm angezeigt, aber Sie können mehr als nur Nachrichten anzeigen . Hier sind ein paar Dinge, die Sie auf dem Sperrbildschirm tun können:

    Streichen von rechts nach links:

    • Öffnen Sie die Kamera. Dies ist ideal, um schnell die perfekte Einstellung zu erhalten. Von links nach rechts wischen:
    • Öffnen Sie die Ansicht Heute, in der Sie Besprechungen für diesen Tag, aktuelle Nachrichten usw. anzeigen können. Streichen nach oben:
    • Zeigen Sie Ihre aktuellen Benachrichtigungen wie Apple Pay-Zahlungen oder Facebook-Benachrichtigungen an. Sie können auch eine kurze Überprüfung der Benachrichtigungen durchführen, indem Sie nach unten wischen. Von der unteren Kante nach oben wischen:
    • Öffnen Sie die Systemsteuerung, mit der Sie Einstellungen wie Wi-Fi oder Bluetooth, steuern Sie Ihre Musik unter anderen Einstellungen. Wie Sie sich bei so vielen Funktionen vorstellen können, kann der iOS-Sperrbildschirm angepasst werden. Sie können auch ein benutzerdefiniertes Hintergrundbild dafür in der Fotos App festlegen, indem Sie ein Foto auswählen, auf die Schaltfläche

    Teilen tippen und in der unteren Reihe der Schaltflächen im Aktienblatt die Option Als Hintergrund verwenden auswählen. Sie können es auch mit einem 4-stelligen oder 6-stelligen numerischen Passwort oder einem alphanumerischen Passwort sperren.

    Senden Sie Ihren Kommentar