Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Warum Panasonic den US-Fernsehmarkt verließ

Panasonic war einst einer der beliebtesten TV-Hersteller der Welt und hat sich anscheinend als der neueste japanische TV-Hersteller aus dem US-Fernsehmarkt zurückgezogen Anfang der ersten Monate des Jahres 2016.

Panasonic-Fernseher sind auf ihrer US-Website nicht mehr zu finden und gehören nicht mehr zum Bestand von Best Buy, nachdem sie in den vergangenen Jahren ihre erste Verkaufsstelle waren. Trotz ihres offensichtlichen Auszugs finden Sie immer noch einige übrig gebliebene oder gebrauchte Panasonic TV-Modelle von 2015 und 2016, die Sie über Amazon.com und einige stationäre Händler kaufen können - solange diese verfügbar sind.

Welche wichtigen Marken im US-Fernsehmarkt übrig bleiben

Da Panasonic offenbar vom US-Fernsehmarkt abweicht, bedeutet dies, dass Sony der einzige große TV-Hersteller mit Sitz in Japan ist, der TV-Werbung in den USA betreibt und Samsung sind in Korea ansässig, Vizio ist in den USA ansässig (aber produziert in Übersee) und der Rest (TCL, Hisense, Haier) ist in China ansässig.

Andere bekannte TV-Markennamen sind jetzt im Besitz (oder lizenziert) und hergestellt von TV-Hersteller aus China oder Taiwan, wie JVC (Amtran), Philips / Magnavox (Funai), RCA (TCL), Sharp (Hisense) und Toshiba (Compal).

Was mit Panasonic passiert ist

Alles begann Für die TV-Sparte von Panasonic ging es bergab, als der Verkauf von Plasma-Fernsehern als Verbesserungen bei der LCD-TV-Technologie, wie zum Beispiel geringerer Energieverbrauch, einbrach LED-Hintergrundbeleuchtung, schnelle Bildschirmaktualisierungsraten und Bewegungsverarbeitung sowie die Einführung von 4K Ultra HD führten zu einer Verkaufsexplosion bei LCD-Fernsehern. Da Plasma Panasonics Ruf und Bekanntheit in ihrer TV-Marketing-Strategie war, verhieß diese Entwicklung nichts Gutes für ihre anhaltenden Verkaufsaussichten. Infolgedessen beendete Panasonic schließlich die Produktion von Plasma-TV im Jahr 2014

Auch wenn LG und Samsung bereits 2014 Plasma-TVs in ihren Produktlinien vorstellten (Samsung und LG haben Ende 2014 ihre Produktion eingestellt), haben sie Plasma nicht besonders betont über LCD, so dass die Auswirkungen auf den Niedergang der Plasma-TV-Tech hatte keine so große finanzielle Auswirkungen.

Darüber hinaus war mit zunehmender Konkurrenz von LG, Samsung, und der aggressive Eintritt der in China ansässigen TV-Hersteller, Panasonic Als die Verbraucher sich nicht mehr an Panasonics eigene LCD-TV-Produktlinie gewöhnen konnten, obwohl die Geräte definitiv in Betracht gezogen wurden.

Trotz aller Hindernisse hat Panasonic nach wie vor Anstrengungen unternommen, um auf dem Markt zu bleiben Ende 2015 und Anfang 2016 wurden nicht nur preisgünstige 4K-Ultra-HD-LCD-TVs gezeigt und ausgeliefert, sondern auch die Ankunft der eigenen OLED-TV-Produktlinie angekündigt. Wenn dies realisiert würde, hätte dieser Schritt Panasonic zu einem der wenigen TV-Hersteller gemacht, zusammen mit LG und Sony, OLED-Fernseher in den USA zu vermarkten. Leider hat Panasonic nicht nur den Kurs auf OLED, sondern auch LED / LCD umgekehrt. Daher sind Panasonic-Fernseher (einschließlich OLED) nur in ausgewählten Märkten außerhalb der USA erhältlich.

Was Panasonic den US-Verbrauchern noch bietet

Auch Panasonic bietet keine Fernseher für US-Verbraucher an B. Ultra HD Blu-ray Disc-Player, Kopfhörer, kompakte Audiosysteme, und hat ihre High-End-Technics Audio-Marke wiederbelebt.

Panasonic ist auch ein starker Konkurrent in der digitalen Bildbearbeitung (Kameras / Camcorder)

Panasonic behält seine starke Präsenz in den Business-to-Business- und Industriemärkten.

Mögliches Panasonic TV-Comeback?

Trotz aller Panasonic-Missgeschicke ein Lichtblick für die Fans der Marke Panasonic und die US-Verbraucher.

Laut TWICE (Diese Woche in der Unterhaltungselektronik) ist es möglich, dass Panasonic den US-Fernsehmarkt wieder betreten könnte. Vieles dürfte davon abhängen, ob sich seine 4K Ultra HD und OLED TVs in Kanada gut verkaufen.

Wenn jedoch vergangene und aktuelle Trends Anzeichen dafür sind, könnte es für Panasonic sehr schwierig sein, auf dem US-Markt wieder Fuss zu fassen, da die Konkurrenz von den in den USA ansässigen TV-Herstellern Vizio, Korea und China intensiver wird.

The Bottom Line

Wenn Sie ein echter Panasonic-Fan sind und in einem nördlichen Grenzstaat der USA leben, können Sie vielleicht nach Kanada gehen und eines kaufen. Sobald Sie jedoch die Grenze zu Ihrem Fernsehgerät überschreiten, gelten die kanadischen Garantien von Panasonic in den USA nicht als gültig

Senden Sie Ihren Kommentar