Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Wird die A7Rii 4k in einem Stahlwerk überhitzen?

Ich könnte über den A7Rii und den Pixel-Peep sprechen. Ich könnte über die Ernte gegen den vollen Rahmen in 4k sprechen. Pixel-Binning EF-Adapter. ISO-Vergleich zum A7S. Aber alle anderen haben das gemacht.

Ich möchte über die Sony A7Rii sprechen, die in einer der schwierigsten Umgebungen eingesetzt wird. Ein Stahlwerk. Ein voll funktionsfähiges, schmelzheißes, staubgefülltes Stahlwerk. Ich vermute, dass Sony nie ihre neue Flaggschiff-Hybrid-Kamera bei der Verwendung in einer solchen Umgebung vorgestellt hatte.

Steel Dynamics Inc. ist einer der führenden Stahlproduzenten der USA. Ihre Minenmühle Columbus, MS, nimmt Schrott auf und recycelt sie für Kunden im ganzen Land in Automobilstahl (und darüber hinaus).

SDI nimmt Schrott, schmilzt ihn in einem 3.000 ° F heißen Ofen und verarbeitet ihn bei den gleichen hohen Temperaturen , dann stellt es in Walzstahl her. Es ist eine heiße, anspruchsvolle Operation, die viel Staub und eine Menge toller Footage-Möglichkeiten hervorbringt.

Meine Firma, Broadcast Media Group, Inc., produziert einige Videos für SDI, die die Dokumentation des Stahlherstellungsprozesses beinhalten. Die Anlage ist riesig, mit vielen Treppen und viel zu Fuß. Wir haben das erste Filmmaterial mit der Canon C300 und C500 aufgenommen. Die A7Rii schien eine ideale Kamera mit einer viel kleineren Grundfläche zu sein, um die Aufnahmen zu beenden.

Wir haben die A7Rii mit dem Metabones EF auf E-Mount Adapter (Version 4) ausgestattet und einen Canon 24-70 f / 2.8 Zoom eingebaut darauf. Wir haben ein benutzerdefiniertes Farbprofil erstellt, das auf dem PP4-Standard basiert, um unserem Canon-Look besser zu entsprechen.

Wir haben die großartige DSC One Shot-Farbkarte von Art Adams für die beiden Kameras verwendet. Wir nahmen ein HD-SDI-Signal aus dem C300- und HDMI-Signal von der A7Rii und führten sie in das exzellente Convergent Design Odyssey 7Q mit aktiviertem Vollbild-Vektorskop. Zwanzig Minuten später hatten wir eine enge, nicht perfekte Übereinstimmung.

Mit der Kamera farblich abgestimmt, leere SD-Karte ein, schnelles Zoomobjektiv an und Batterie geladen, alles was wir brauchten, war herauszufinden, wie man die Kamera ohne Verlust unterstützt unser kleiner Formfaktor. Ein Manfrotto-Einbeinstativ ist die richtige Wahl.

Meine Fragen zur Verwendung der A7Rii:

  • Wie würde die Kamera der extremen Hitze und dem Staub standhalten?
  • Die Lichtverhältnisse waren unterschiedlich. Wie hält das Bild bei 2000+ ISO?
  • Ist das Bildmaterial auf einem Einbeinstativ mit dem 5-Achsen-IBIS-Standbild stabil?
  • Bleibt die Batterie stehen? (Ich habe zwei genommen.)
  • Passt die Farbe zu vorhandenem Filmmaterial ohne zu viel Arbeit?
  • Könnte ich den Übergang vom Canon-Menü zu Sony vornehmen, ohne dabei eine Aufnahme zu zerstören?

Ich folgte der Video-Setup von diesem tollen Artikel: //www.erwinvandijck.com/nieuws/optimized-video-settings-sony-a7r2, geübt am Tag vor dem Shooting und weg ging es.

Die Umgebung um den Ofenbereich war herausfordernd, um es gelinde auszudrücken. Der Ofen ist massiv und liegt in der Nähe von 3000 ° F. Die Restwärme drückte die Umgebungstemperatur auf 120 ° F - 135 ° F in bis zu 100 Fuß Entfernung. Die Staubpartikel im Arbeitsbereich gaben der Szene ein Action-Kino-Gefühl.

Wir haben B-Roll gedreht, mit Clips, die nicht länger als 3:00 waren. Die meisten Aufnahmen waren im Bereich von: 30 -: 45. Wir hielten den LCD-Bildschirm vom Körper verlängert und auf der SD-Karte bei 4K UHD 100mbps aufgezeichnet. Wir waren über 2 Stunden in der Anlage. Wir würden die Kamera ausschalten, um den Akku zu schonen, wenn wir den Standort verlassen, und ihn in eine Tasche stecken, um die Staubbelastung zu reduzieren.

Wir hatten keine einzige Abschaltung wegen der Hitze. Ich habe eine Art Überhitzungsproblem unter schwierigen Bedingungen erwartet, aber nichts ist passiert. Beeindruckend.

Die Lichtverhältnisse waren, gelinde gesagt, unterschiedlich. Die Canon f2.8 Linse hat viel geholfen, aber die Breite und Lichtsensorik der A7Rii war großartig. Wir haben von 200 bis 2000 ISO ohne störende Geräusche gedreht. Die Kamera erfasst Schattendetails, helles geschmolzenes Metall und alles dazwischen. Wir haben uns entschieden, SLog2 nicht zu drehen. Das Farbprofil, das wir erstellt haben, sah gut aus der Kamera und mit einigen gelegentlichen kleineren Verbesserungen in Speedgrade.

Senden Sie Ihren Kommentar