Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Access 2013 Tour: Die Benutzeroberfläche

Die Seite "Erste Schritte" bietet eine schnelle Verknüpfung zu den Funktionen von Access 2013.

Die bemerkenswerteste Funktion auf dieser Seite ist die auffällige Reihe von dynamischen Links zu den Access-Datenbankvorlagen von Microsoft. Diese werden automatisch über Office Online aktualisiert und bieten die Möglichkeit, den Datenbankentwurf mit einer vordefinierten Vorlage zu beginnen, anstatt mit einer leeren Datenbank zu beginnen. Beispiele hierfür sind Datenbanken für Asset-Tracking, Projektmanagement, Vertrieb, Aufgaben, Kontakte, Probleme, Ereignisse und Studenten. Wenn Sie eine dieser Vorlagen auswählen, wird automatisch ein Downloadvorgang gestartet, der mit dem Öffnen der Datenbank für Sie endet.

Sie finden weitere Ressourcen auf der Seite Erste Schritte. Auf dieser Seite können Sie eine neue leere Datenbank erstellen, neuere Datenbanken öffnen oder Inhalte von Microsoft Office Online lesen.

03 von 08

Die Multifunktionsleiste

Die Multifunktionsleiste, die in Office 2007 eingeführt wurde, ist die größte Änderung für Benutzer früherer Versionen von Access. Es ersetzt die bekannten Drop-Down-Menüs und Symbolleisten durch eine kontextsensitive Oberfläche, die einen schnellen Zugriff auf relevante Befehle ermöglicht.

Wenn Sie ein Keyboard-Jockey sind, der Befehlssequenzen auswendig gelernt hat, dann ruhen Sie sich einfach aus. Access 2013 unterstützt die Verknüpfungen aus früheren Versionen von Access.

Benutzer von Access 2010 stellen fest, dass das Menüband in Access 2013 mit einem glatteren, saubereren Aussehen, das Speicherplatz effizienter nutzt, ein Facelifting erhalten hat.

04 von 08

Die Datei Tab

Fans des alten Datei-Menüs haben in Access 2013 etwas zu feiern - sie ist zurück. Die Microsoft Office-Schaltfläche ist nicht mehr vorhanden und wurde in der Multifunktionsleiste durch die Registerkarte Datei ersetzt. Wenn Sie diese Registerkarte auswählen, wird auf der linken Seite des Bildschirms ein Fenster mit vielen Funktionen angezeigt, die zuvor im Menü Datei gefunden wurden.

05 von 08

Befehlsregisterkarten

Die Befehlsregisterkarten helfen Ihnen bei der Navigation durch Multifunktionsleiste, indem Sie die Aufgabe auf hoher Ebene auswählen, die Sie ausführen möchten. In dem hier gezeigten Menüband ist beispielsweise die Registerkarte Create-Befehl ausgewählt. Die Befehlsregisterkarten "Home", "Externe Daten" und "Datenbank-Tools" werden immer am oberen Rand der Multifunktionsleiste angezeigt. Außerdem werden kontextabhängige Registerkarten angezeigt.

06 of 08

Symbolleiste für den Schnellzugriff

Die Symbolleiste für den Schnellzugriff wird oben im Access-Fenster angezeigt und bietet Verknüpfungen zu häufig verwendeten Funktionen mit einem Klick. Sie können den Inhalt der Symbolleiste anpassen, indem Sie rechts neben der Symbolleiste auf das Pfeilsymbol klicken.

Standardmäßig enthält die Symbolleiste für den Schnellzugriff Schaltflächen zum Speichern, Rückgängig machen und Wiederherstellen. Sie können die Symbolleiste anpassen, indem Sie Symbole für Neu, Öffnen, E-Mail, Drucken, Druckvorschau, Rechtschreibung, Modus, Alle aktualisieren und andere Funktionen hinzufügen.

07 von 08

Navigationsbereich

Der Navigationsbereich wird angezeigt Zugriff auf alle Objekte in Ihrer Datenbank. Sie können den Inhalt des Navigationsbereichs mithilfe der erweiterbaren / reduzierbaren Unterfenster anpassen.

08 of 08

Dokumente mit Registerkarten

Access 2013 enthält die Funktion zum Durchsuchen von Dokumenten in Webbrowsern. Access stellt Registerkarten zur Verfügung, die jedes der geöffneten Datenbankobjekte darstellen. Sie können schnell zwischen offenen Objekten wechseln, indem Sie auf die entsprechende Registerkarte klicken.

Senden Sie Ihren Kommentar