Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

64-Bit & 32-Bit: Was bedeuten sie?

In der Computerwelt beziehen sich 32-Bit und 64-Bit auf den Typ B. der Zentraleinheit, des Betriebssystems, des Treibers, des Softwareprogramms usw., die diese spezielle Architektur verwendet.

Sie haben wahrscheinlich die Möglichkeit gesehen, eine Software als 32-Bit-Version oder als 64-Bit-Version herunterzuladen. Der Unterschied ist tatsächlich von Bedeutung, da die beiden für separate Systeme programmiert wurden.

  • 32-Bit-Hardware und -Software wird oft als x86 oder x86-32 .
  • bezeichnet 64-Bit-Hardware und -Software wird oft als x64 oder x86-64 bezeichnet.
  • 32-Bit-Systeme verwenden Daten in 32-Bit-Teilen, während 64-Bit-Systeme Daten verwenden in 64-Bit-Stücken. Im Allgemeinen gilt, je mehr Daten gleichzeitig verarbeitet werden können, desto schneller kann das System arbeiten.

Auch für ein 64-Bit-System gibt es mehrere Vorteile, am praktischsten die Möglichkeit, wesentlich mehr physischen Speicher zu verwenden. Lesen Sie, was Microsoft zu den Speicherbeschränkungen für verschiedene Windows-Versionen zu sagen hat.

64-Bit- und 32-Bit-Betriebssysteme

Die meisten neuen Prozessoren basieren heute auf der 64-Bit-Architektur und unterstützen 64-Bit-Betriebssysteme . Diese Prozessoren sind außerdem vollständig kompatibel mit 32-Bit-Betriebssystemen.

Die meisten Editionen von Windows 10, Windows 8, Windows 7 und Windows Vista sind im 64-Bit-Format verfügbar. Von den Editionen von Windows XP ist nur Professional in 64-Bit verfügbar.

Alle Editionen von Windows, von XP bis 10, sind in 32-Bit verfügbar.

Nicht sicher Wenn Kopie von Windows auf Ihrem PC Ist 32-Bit oder 64-Bit?

Der schnellste und einfachste Weg zu sehen, ob Sie eine 32-Bit oder 64-Bit-Version von Windows ausführen, ist zu überprüfen, was es in der Systemsteuerung sagt . Siehe unter Ausführen einer 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Windows? Detaillierte Anweisungen finden Sie unter

Eine weitere einfache Methode, um herauszufinden, welche OS-Architektur in Windows ausgeführt wird, besteht darin, den Ordner "Programme" zu überprüfen. Weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten.

Um die Hardware-Architektur anzuzeigen, können Sie die Eingabeaufforderung öffnen und folgenden Befehl eingeben:

 echo% PROZESSOR_ARCHITEKTUR% 

Sie erhalten möglicherweise eine Antwort wie AMD64 um anzuzeigen, dass Sie ein x64-basiertes System haben, oder x86 für 32-Bit.

Wichtig: Dies sagt Ihnen nur die Hardware-Architektur, nicht die Art der Windows-Version Laufen. Es ist wahrscheinlich , dass sie identisch sind, da x86-Systeme nur eine 32-Bit-Version von Windows installieren können, aber nicht ist unbedingt wahr, da eine 32-Bit-Version von Windows installiert werden kann Auch auf x64-Systemen.

Ein anderer Befehl, der funktioniert, ist:

 reg-Abfrage "HKLM  SYSTEM  CurrentControlSet  Control  Session Manager  Umgebung" / v PROCESSOR_ARCHITECTURE 

Senden Sie Ihren Kommentar