Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Volumen-Booster-Tipps für Smartphones und Tablets

Trotz aller handflächengroßen Leistung, die wir täglich nutzen, weisen Smartphones und Tablets deutliche Schwächen auf. Der größte Übeltäter? Volumen - genauer gesagt das Fehlen davon.

Obwohl die Erfahrung variieren kann, ist das Gesamtergebnis das gleiche. Vielleicht sind Sie in einem Flughafen oder in einem überfüllten Einkaufszentrum und versuchen, über die Freisprecheinrichtung eine Sprachkonversation zu führen. Oder Sie könnten versuchen, Musik zu hören, während Sie auf einer Parkbank sitzen, wie ein rauschender Wind oder wildes Quietschen von Kindern, die in der Nähe schwellen. Vielleicht möchten Sie nur ein Hörbuch genießen, während Sie Abendessen in der Küche kochen, aber halten Sie das Gerät weit genug entfernt, um vor Verschütten und Spritzer zu schützen.

In jeder dieser Situationen können Sie wahrscheinlich finden, die Unfähigkeit zu klagen Hören Sie Audio so gut wie Sie möchten. Sie können diese Lücke jedoch schließen, indem Sie:

  • Einstellungen anpassen
  • App installieren
  • Gerät rooten
  • Bessere physikalische Positionierung
  • Verwenden eines Zubehörs
  • Koppeln mit Lautsprechern / Ohrhörern

Es ist Verständlich, dass man nicht immer Kopfhörer / Ohrhörer oder einen tragbaren Lautsprecher für jeden Anlass zur Hand hat (obwohl es einige unglaublich kompakte Optionen gibt, die leicht zu tragen sind und im Handumdrehen funktionieren können). Wenn Sie in der Vergangenheit verschiedene Geräte besessen haben, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass nicht alle dieselbe maximale Lautstärke haben. Lesen Sie weiter, welche dieser Ideen für Sie geeignet sind.

Geräteeinstellungen anpassen

Es scheint ein Kinderspiel zu sein, die Einstellungen eines Geräts zu überprüfen, richtig? Aber es ist am besten, mit den Grundlagen zu beginnen, insbesondere, da neue Updates für das Betriebssystem häufig Funktionen oder Optionen hinzufügen, die vorher nicht vorhanden waren. Öffnen Sie das Einstellungsmenü Ihres Geräts (für Android) oder das Kontrollzentrum (für iOS) und finden Sie, wo Sie die Sounds des Systems einstellen können.

Innerhalb dieser Menüoption sollten Lautstärkeregler für jeden der verschiedenen Audiotypen sein: Klingelton, Benachrichtigungen / Alarme, System, Alarm, Medien usw. Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke für die Medien maximal ist, indem Sie sie ganz nach rechts schieben.

Während Sie sich noch im selben Ton / Audio-Einstellungsmenü befinden, nehmen Sie a Schauen Sie nach, welche anderen Audio-Einstellungsoptionen verfügbar sind (insbesondere wenn Sie ein Android-Gerät verwenden). Diese können als Equalizer oder Soundeffekte oder adaptiver Sound bezeichnet werden - die Wörter / Terminologie können je nach Hersteller, Modell, Träger und / oder Betriebssystem variieren.

Wenn es etwas gibt, das die Lautstärke erhöhen könnte, probieren Sie es aus ! Beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls zusätzliche Klangeinstellungen vornehmen können (mehr oder weniger als direkte Folge der Hersteller-, Modell-, Träger- und / oder Betriebssystemversion des Geräts).

Installieren einer Volume-Boost-App

Wenn Ihnen ein maximierter Media-Volume-Slider immer noch nicht ausreicht, installieren Sie als Nächstes eine Volume-Boosting-App. In Google Play und im App Store stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung (auch kostenlose). Und die gute Nachricht ist, dass Sie gar kein gerootetes Gerät benötigen (obwohl Sie vielleicht einige Apps finden, die nur für gerootete / jailbroken Geräte geeignet sind)!

Sie können eine deutliche Steigerung erwarten im Gesamtvolumen sofort. Halten Sie nur die Erwartungen im Zaum, da es sich um Verbesserungen handelt und nicht um Wunder.

Viele dieser Apps bieten neben der Medienlautstärkeregelung umfangreiche Funktionen wie die Anpassung von Mehrband-Equalizern, Audio-Presets, Bass-Boost, Widgets, Musikvisualisierungseffekte, verschiedene Modi, Lautsprecher- / Kopfhörereinstellungen und mehr. Es lohnt sich, einige zu testen, um zu sehen, welche Sie am meisten bevorzugen. Einige App-Schnittstellen sind einfach und unkompliziert, während andere komplex und extravagant sein können. Einige Apps könnten Sie mit Werbung oder gar nicht belästigen. Einige Entwickler aktualisieren ihre Apps häufiger als andere, und nicht alle Apps sind perfekt mit jedem Hersteller / Modell oder Betriebssystem von Smartphone / Tablet kompatibel.

Sie können sich auch andere Musik- / Media-Player-Apps ansehen, da einige Funktionen zur Volumenverbesserung enthalten. Diese Musik-Apps sind nicht nur oft besser als der auf Geräten vorinstallierte Player, sondern Sie müssen auch eine App weniger in Ihrer Bibliothek haben (wenn Ihnen solche Dinge wichtig sind).

Wenn Sie sich mutiger und entschlossener fühlen ( und sind sich dessen bewusst), gibt es auch die Möglichkeit, ein Android-Gerät zu rooten oder ein iOS-Gerät zu jailbreaken, um mehr Kontrolle zu erlangen - denke an Superuser-Zugriff, der über die vom Hersteller auferlegten Beschränkungen hinausgeht. Wenn Sie einen Root / Jailbreak durchführen, können Sie die Lautstärke nach Belieben erhöhen. Trotz der Fähigkeit, Ihr Gerät mit benutzerdefinierten Apps / Software zu optimieren, gibt es Folgen von Rooting und das Risiko von Jailbreaking, zu berücksichtigen. Seien Sie also besonders vorsichtig , da Sie Ihr Telefon dauerhaft und irreversibel zerteilen können. Die Praxis ist bei Android OS willkommener, da der Google Play Store Hunderte von Apps hostet (und scannt / prüft), die speziell für gerootete Geräte entwickelt wurden. Sonst können iOS-Benutzer Cydia für Apps von Drittanbietern besuchen.

Für optimale Ausgabe neu positionieren

Um die maximale Lautstärke von Ihrem Smartphone / Tablet zu erhalten, sollten Sie wissen, wo sich die integrierten Lautsprecher befinden. Bei neueren iPhone-Modellen flankieren sie den Lightning-Anschluss unten. Obwohl die Standorte mit Android-Smartphones ein wenig variieren können (je nach Hersteller / Modell), finden Sie den Lautsprecher oft irgendwo auf der Rückseite. Aber manchmal, wie bei einigen Android-Tablets, können die Lautsprecher auch auf der Unterseite gefunden werden. Sobald Sie die Standorte identifiziert haben, vergewissern Sie sich, dass alle mit dem Gerät verwendeten Schutzgehäuse die Lautsprecheranschlüsse nicht blockieren. Nicht alle Gehäuse / Cover sind auf optimalen Audiofluss ausgelegt.

Senden Sie Ihren Kommentar