Beliebte Beiträge Auf Dem Pc Und Software

Top Artikel Auf Internet - 2018

Erstellen einer stilisierten Grafik aus einem Foto in Illustrator

Ich möchte das Paar Schlittschuhe innerhalb des Fotos in eine stilisierte Grafik verwandeln. Ich habe dieses Foto gewählt, weil es eine schöne Auswahl an Farbtönen hat, was für die Art der Grafik, die ich machen werde, wichtig ist.

Im Werkzeugfenster wähle ich das Zeichenbrett-Werkzeug und klicke dann auf eines der Eckarboards Griffe und ziehen Sie es gerade innerhalb der Ränder des Fotos. Ich mache dasselbe mit dem gegenüberliegenden Griff und drücke dann die Escape-Taste, um den Edit Artboard-Modus zu verlassen.

03 von 19

In Graustufen umwandeln

Convert to Grayscale Text und Bilder © Sandra Trainor

Um den zu wählen Ich werde das Auswahlwerkzeug aus dem Werkzeugbedienfeld auswählen und auf eine beliebige Stelle auf dem Foto klicken. Ich wähle dann Bearbeiten> Farben bearbeiten> In Graustufen konvertieren. Dadurch wird das Foto schwarz-weiß, was die Unterscheidung zwischen den verschiedenen Tönen erleichtert.

04 von 19

Dim Photo

Dim the Photograph Text und Bilder © Sandra Trainor

Im Ebenen-Panel, Ich werde auf die Ebene doppelklicken. Dies öffnet das Dialogfeld "Ebenenoptionen". Ich klicke auf Vorlage und Dim Images, tippe dann 50% ein und klicke OK. Das Foto wird abgeblendet, so dass ich besser die Linien sehen kann, die ich bald über das Foto zeichnen werde.

05 von 19

Ebenen umbenennen

Rename Layers Text und Bilder © Sandra Trainor

In der Im Ebenenbedienfeld klicke ich auf Ebene 1, wodurch ich ein Textfeld für die Eingabe eines neuen Namens erhalte. Ich gebe den Namen "Vorlage" ein. Als nächstes klicke ich auf die Schaltfläche Eine neue Ebene erstellen. Standardmäßig heißt die neue Ebene "Ebene 2". Ich klicke auf den Namen und tippe dann in das Textfeld "Dunkle Töne".

06 von 19

Füll- und Strichfarbe entfernen

Remove Fill and Stroke Color Text und Bilder © Sandra Trainor

Mit der dunklen Tones-Ebene ausgewählt, klicke ich auf das Stift-Werkzeug im Werkzeugbedienfeld. Im Bedienfeld "Werkzeuge" befinden sich auch die Felder "Füllung" und "Kontur". Ich klicke auf das Fill-Feld und auf die Schaltfläche None darunter, dann auf die Stroke-Box und die None-Schaltfläche.

07 of 19

Spur um die dunklen Töne

Trace Around the Dark Tones Text und Bilder © Sandra Trainor

Eine genauere Betrachtung hilft mir, mit größerer Genauigkeit zu verfolgen. Zum Vergrößern kann ich entweder Ansicht> Vergrößern wählen, auf den kleinen Pfeil in der unteren linken Ecke des Hauptfensters klicken, um eine Zoomstufe zu wählen, oder das Zoom-Werkzeug verwenden.

Mit dem Stiftwerkzeug werde ich Zeichnen Sie die dunkelsten Töne, um Formen zu formen. Ich beginne mit den dunklen Tönen, die die Form bilden, die die Sohle und Ferse des Schlittschuhs bilden. Im Moment werde ich die hellen Töne in dieser Form ignorieren. Ich werde auch nicht auf die Wand hinter den Schlittschuhen achten.

Wenn Sie das Stiftwerkzeug erst einmal verwenden, befindet es sich im Werkzeugfenster und funktioniert, indem Sie auf klicken, um Punkte zu erstellen. Zwei oder mehr Punkte erstellen einen Pfad. Wenn Sie einen gekrümmten Pfad möchten, klicken und ziehen Sie. Steuergriffe entstehen, mit denen Sie Ihre gekrümmten Pfade bearbeiten können. Klicken Sie einfach auf das Ende eines Griffs und verschieben Sie ihn, um Anpassungen vorzunehmen. Wenn du deinen letzten Punkt über deinem ersten Punkt machst, verbindet er die beiden und erzeugt eine Form. Die Verwendung des Zeichenstift-Werkzeugs ist etwas gewöhnungsbedürftig, wird aber durch Übung leichter.

08 von 19

Wähle die Pfade

Select the Paths Text und Bilder © Sandra Trainor

Ich werde weiterhin die ganze Dunkelheit verfolgen Formen, wie die teilweise aufgedeckte Sohle des Rollschuhs im Rücken, und die vielen Ösen. Dann klicke ich im Ebenenbedienfeld auf den Zielkreis für die Ebene "Dunkle Töne". Dadurch werden alle Pfade ausgewählt, die ich für diese Ebene gezeichnet habe.

09 von 19

Eine dunkle Farbfüllung anwenden

Apply a Dark Color Fill Text und Bilder © Sandra Trainor

Mit der dunklen Farbtönebene in den Ebenen ausgewählt In der Systemsteuerung klicke ich doppelt auf das Feld Füllen im Werkzeugfenster, um die Farbauswahl zu öffnen. Um einen sehr dunklen Blauton anzuzeigen, gebe ich die RGB - Wertefelder 0, 0 und 51 ein. Wenn ich auf OK klicke, werden die Formen mit dieser Farbe gefüllt.

Im Ebenenbedienfeld klicke ich auf Augensymbol auf der Ebene "Dunkle Töne" links, um es unsichtbar zu machen.

10 von 19

Spur um die Mitteltöne

Trace Around the Middle Tones Text und Bilder © Sandra Trainor

Ich werde eine weitere Ebene erstellen und es "Middle Tones" nennen. Diese neue Ebene sollte ausgewählt und über dem Rest im Ebenenbedienfeld platziert werden. Wenn dies nicht der Fall ist, muss ich darauf klicken und es an die gewünschte Position ziehen.

Wenn das Stift-Werkzeug noch ausgewählt ist, klicke ich auf das Fill-Feld und auf None. Ich werde dann alle Mitteltöne auf die gleiche Weise verfolgen, wie ich alle dunklen Töne verfolgt habe. In diesem Foto scheinen die Klingen von mittlerem Ton zu sein, und auch ein Teil der Ferse und einige der Schatten. Ich werde meine "künstlerische Lizenz" verwenden, um die Schatten in der Nähe der Haken kleiner zu machen. Und ich werde die kleinen Details ignorieren, wie die Nähte und die Abnutzungsspuren.

Sobald ich mit den mittleren Tönen fertig bin, klicke ich auf den Zielkreis für die mittlere Tonlage.

11 von 19

Anwenden einer mittleren Tonfarbe Füllen

Apply a Middle Tone Color Fill Text und Bilder © Sandra Trainor

Wenn die mittlere Tönebene ausgewählt ist, und auch die gezeichneten Pfade, doppelklicke ich auf das Füllfeld im Werkzeugfenster. In der Farbauswahl gebe ich die RGB-Wertefelder 102, 102 und 204 ein. Dadurch erhält ich einen mittleren blauen Ton. Ich klicke dann auf OK.

Ich klicke auf das Augensymbol für die Middle-Tones-Ebene. Nun sollten sowohl der Layer Dark Tones als auch der Layer Middle Tones unsichtbar sein.

12 von 19

Spur um die Lichttöne

Trace Around the Light Tones Text und Bilder © Sandra Trainor

Es gibt helle Töne und sehr helle Töne dieses Foto. Die sehr hellen Töne werden als Highlights bezeichnet. Momentan ignoriere ich die Lichter und konzentriere mich auf die hellen Töne.

Im Ebenen-Panel erstelle ich eine weitere neue Ebene und nenne sie "Light Tones". Dann klicke und ziehe ich diese Ebene, um sie zwischen der Ebene "Dunkle Töne" und der Ebene "Ebene" zu platzieren.

Wenn das Stift-Werkzeug noch ausgewählt ist, klicke ich auf das Füllkästchen und die Schaltfläche Kein. Ich werde dann die hellen Töne auf die gleiche Weise verfolgen, wie ich die dunklen und mittleren Töne verfolgt habe. Die hellen Töne scheinen die Stiefel und Schnürsenkel zu sein, die so gezeichnet werden können, dass sie eine große Form ergeben.

13 von 19

Eine helle Farbfüllung anwenden

Apply a Light Color Fill Text und Bilder © Sandra Trainor

Im Ebenenbedienfeld stelle ich sicher, dass die Ebene "Lichttöne" ausgewählt ist und auch die gezeichneten Pfade. Ich klicke dann doppelt auf das Feld Füllen im Werkzeugbedienfeld, und in der Farbauswahl gebe ich die RGB-Wertefelder 204, 204 und 255 ein. Dadurch erhält ich einen mittleren blauen Ton. Ich klicke dann auf OK.

Ich klicke auf das Augensymbol für die Ebene Lichttöne und mache es unsichtbar.

14 von 19

Spur um die Highlights

Trace Around the Highlights Text und Bilder © Sandra Trainor

Die Highlights sind die wenigen hellsten weißen Teile eines Objekts oder eines Motivs, bei denen das Motiv stark ausgeleuchtet ist.

Im Ebenenbedienfeld werde ich eine weitere neue Ebene erstellen und als "Highlights" bezeichnen. Diese Schicht sollte über dem Rest sitzen. Wenn das nicht der Fall ist, kann ich es anklicken und an die gewünschte Position ziehen.

Wenn die neue Highlight-Ebene ausgewählt ist, klicke ich auf das Stift-Werkzeug und setze das Fill-Feld erneut auf None. Ich werde die reinweißen oder hervorgehobenen Bereiche nachzeichnen.

15 von 19

Eine weiße Füllung anwenden

Apply a White Fill Text und Bilder © Sandra Trainor

Wenn die gezeichneten Pfade ausgewählt sind, doppelklicke ich auf die Füllung Feld im Werkzeugfenster, das den Farbwähler öffnet. Ich gebe die RGB-Wertfelder 255, 255 und 255 ein. Wenn ich auf OK klicke, füllen sich die Formen mit reinem Weiß.

16 von 19

Kombinierte Ebenen anzeigen

View Combined Layers Text und Bilder © Sandra Trainor

Jetzt kommt der spaßige Teil, der alle Ebenen sichtbar macht und die gezeichneten Formen zusammen betrachtet, um ein Bild zu bilden. Im Ebenenbedienfeld klicke ich auf jedes leere Feld, in dem sich einmal ein Augensymbol befand, um das Symbol zu öffnen und die Ebenen sichtbar zu machen. Um sicher zu gehen, dass alle Ebenen deaktiviert sind, klicke ich auf das Auswahlwerkzeug im Werkzeugfenster und klicke dann auf die Leinwand.

17 von 19

Mache ein Quadrat

Make A Square Text und Bilder © Sandra Trainor

Da ich mit der Suche fertig bin, kann ich jetzt die Vorlage löschen. Im Ebenenbedienfeld klicke ich auf die Vorlagenebene und dann auf die kleine Schaltfläche Auswahl löschen, die wie ein kleiner Mülleimer aussieht.

Um ein Quadrat zu erstellen, wähle ich das Rechteck-Werkzeug aus dem Werkzeugbedienfeld, doppelklicke auf das Fill-Feld, und in der Farbauswahl gebe ich 51, 51 und 153 für die RGB-Werte ein und klicke dann auf OK. Ich halte dann die Umschalttaste gedrückt, während ich klicke und ziehe, um ein Quadrat zu erstellen, das die Schlittschuhe umgibt.

18 von 19

Größe der Zeichenfläche

Resize Artboard Text und Bilder © Sandra Trainor Ich klicke auf die Zeichenfläche Werkzeug und Größe des Arboards durch Verschieben der Griffe nach innen, bis es die gleiche Größe wie das Quadrat hat. Ich drücke Escape, um den Zeichenflächenmodus zu beenden, wähle Datei, Speichern und fertig! Ich habe jetzt eine stilisierte Grafik in einem einfarbigen Farbschema. Um eine Version mit mehr Farben zu erstellen, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. 19 von 19

Eine andere Version erstellen

Make Another Version Text und Bilder © Sandra Trainor

Es ist einfach, verschiedene Versionen derselben Grafik zu erstellen. Um eine Version mit mehr Farben zu erstellen, wähle ich "Datei"> "Speichern unter" und benenne die Datei um. Ich werde es "ice_skates_color" nennen und auf Speichern klicken. Dadurch wird meine ursprünglich gespeicherte Version beibehalten und ich kann Änderungen an dieser neu gespeicherten Version vornehmen.

Ich möchte, dass die Lichter-Ebene gleich bleibt, daher belasse ich diese Ebene und klicke auf den Zielkreis für die Ebene "Lichttöne" . Ich klicke dann doppelt auf das Fill-Feld, und in der Farbauswahl verschiebe ich den Farbschieberegler in der Farbspektrumleiste, bis er einen gelben Bereich erreicht, und klicke dann auf OK. Ich mache auf die gleiche Weise Änderungen an der Middle-Tones-Ebene und der Dark-Tones-Ebene. Wählen Sie für jede eine andere Farbe. Wenn Sie fertig sind, wähle ich "Datei"> "Speichern". Ich habe jetzt eine zweite Version und kann eine dritte, vierte usw. machen, indem ich einfach die obigen Schritte wiederhole.

Senden Sie Ihren Kommentar